Eileiter wieder verschlossen


Rückenschmerzen, kostenlos fernheilen
HARMOPATHIE ®
heilt auch
unheilbare Krankheiten

der HARMOPATHIE

Seite 1

Heilerfolge

HARMOPATHIE ®
heilt auch
unheilbare Krankheiten
Entzündungen, Fieber Blasenentzündung, heilerfolg
fernheilen SEITENNAVIGATION→ 1 2 3 4 5 6 7 Polyneuropathie

Heilerfolge durch FERNHEILUNGEN

Inhaltsverzeichnis der behandelten Symptome auf dieser Seite.

Allergie, Allergien durch Impfmittel, Schadstoffebelastung, Multiple Chemikalienunverträglichkeit (MCS), Kinderlosigkeit, Herpesvirus, Einnahme von Bakterienkulturen, starke Magenschmerzen, Juckreiz, vergiftenden Mittel, Blutgerinnung, Venenverschluss, Thrombose, Hautpilzinfektion, Marcumar-Behandlung, Stresssymptom, Blasen auf der Haut, gerötete Augen, Blasenentzündung, Herpes, Haarausfall, Entzündungen, Fieber, Mittelohrenentzündung, Rachenentzündung, Bronchitis. Alterserscheinungen, Karies, Reiserbesen, Myom, Fehlgeburt, Eileiterverschluss, Kinderwunsch, Eileiter wieder verschlossen, starke Blutung, Selbstmordgedanken, Lebensüberdruss, Gliederschmerzen, Polyneuropathie, Backenzahnfleichentzündung, Überforderung im Job, häufiger Stuhldrang, Übelkeit, Autoimmunschwäche, Colon Irritabile, müde und kaputt, Todessehnsucht, Stress, Fussplatten brennen, Beine brennen, Restlegs-Syndrom, heißer Kopf, kein Appetit, Angst, Müdigkeit, Erschöpfung, starke Schmerzen, heftige Rückenschmerzen, Verdauungsstörungen,



Herta, ein Erstkontakt


Selbstanamnese:

Seit April 2007 bekam ich plötzlich starke Schmerzen (bes. links, dort wo Fersensporn auftreten kann) unter den Fußplatten. Begleitet von eine Art Stromstößen längst der Beinnerven, Hände, ich hatte auch heftige Rückenschmerzen (innerlich hörte es sich wie Knirschen von Sand an), auch im Beckenbereich. Verdauungsstörungen, Blähungen, Übelkeit nach dem Essen, Müdigkeit, Erschöpfung. Und: Wie als stände ich permanent im Feuer.

Fussplatten brennen wie auf Glasscherben – beim Gehen, z.Zt. mehr rechts, Beine brennen, Restlegs-Syndrom hin und wieder, verstärkt heißer Kopf, Übelkeit, manchmal schmerzen die Unterarme, kein Appetit, Angst etwas zu essen, was mir nicht bekommt. Brennend, Feuerwellen, die die Beine hochschießen.

Stress verschlimmert, zu viele Gedanken-Arbeitsabläufe. Könnte tagelang im Bett bleiben. Nachmittag, gegen Abend vor Dienstschluss (ca. 16-17 Uhr) bin ich richtig fertig. Manchmal lege ich mich hin danach, weil ich immer so unendlich müde bin. Ich träume wenig bewusst in den letzten Monaten, weil ich wie tot schlafe

Ich würde mich vergewaltigen mit diesem Job und es wäre besser für mich, nicht zu arbeiten, damit ich überhaupt zu mir selber kommen kann.

Starke Todessehnsucht und das Gefühl, ich möchte meinen Seelenfrieden auf der anderen Seite finden, gerne rübergehen wieder meine Ruhe haben.

Ich bin müde und kaputt als Dauerzustand mit dem Gefühl: Ich kann nicht mehr. Die Freude am Leben geht mehr und mehr baden.

Autoimmunschwäche, 6 Jahre in Behandlung wegen Colon Irritabile (Durchfall) in den letzten Jahren weniger. Nach der Mahlzeit manchmal mit Übelkeit.

Ich frage mich manchmal, ob ich im Büro auf einem Störfeld sitze......????? Geomantisch gesehen......sobald ich auf meinen Arbeitsplatz sitze......geht´s mir zunehmend schlechter......

Da ich versuche, viel zu trinken 2-3 L, sehr häufiger Stuhldrang. Ich kann nicht lange bei mir halten.

Abneigung: Saucen, Wurst, Fleisch, Essig, Frischkost; ich stehe auf Suppen
.




Hinweis: Anfang Februar wurde sie von mir erstmalig behandelt. 1. Mail am 21.März, 1.Nachricht einen Monat nach der Erstbehandlung.

Von: Herta ****** [mailto:Herta.*****@hamburg.de]
Gesendet: Freitag, 21. März 2008 14:16
An: MilleArtifex@yahoo.de
Betreff:
Frohe Ostera!

Moin, Herr Podey,

ein kurzes Zeichen: Hurra, ich lebe noch!
Kurzer Zwischenbericht: Es geht mir spürbar Schritt für Schritt, ....die Schmerzen lassen etwas nach am Ansatz unter den Fussplatten,
längeres Stehen und Gehen geht schon viel besser und länger, nachts werde ich vom Universum oder meiner eigenen inneren großen Flamme gekocht, hin und wieder brennen, zittern die Beine -auch mehr nachts-, es knackt noch im Gebälk. Aber im Schweiße meines Angesichtes bin ich bald reif zum Eierlegen, wie es scheint: Mit Ihrer Hilfe! Meine Kraft kommt endlich wieder! Es wird leichter, klarer!

Gerne würde ich mehr von dem verstehen, was eigentlich los war und ist???????? Seit 1 Jahr so konzentriert der Gang nach unten????? Alles Miasma????? Der Druck, Überforderung im Job? Es geht mir an die Nerven?????

Also, ich freue mich auf weiteren Kontakt und energetische Unterstützung Ihrerseits auch im nächsten Monat. Es wird.

Weiter so. Ich glaube, ich komme durch, durch den eigenen Quark.

Ostern bin ich evtl. in Ihrer Nähe und denk an Sie und werde untertauchen in der Ostseetherme in Scharbeutz mit Blick aufs Meer, so die auch die Sonne mitspielt!!!!!! Noch graupelt und regnet es.

Frau jönnt sich ja sonst nix. (nicht so viel)

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie einige mundende Marzipan-Eier und alles Fruchtbare für diese Jahreszeit, das Sie sich wünschen.

Herta *****
 



Hinweis: Mail nach 4 Monaten Behandlung

----- Ursprüngliche Mail ----
Von: Herta ***** Herta.*****@hamburg.de
An: Mille Artifex Mille Artifex @yahoo.de
Gesendet: Sonntag, den 1. Juni 2008, 14:50:08 Uhr
Betreff:
Bericht u.a.

Hallo Mille, schönen Juni-Beginn!

Ich will ja nicht abhängig werden von Ihrer Fürbitte und Gebeten etc., aber in meinem Geburtstagsmonat Juni bitte ich nochmals um eine von Ihnen gechannelte oder sonstwie praktizierte Dosis Lichtenergie.

ANTWORT: Von den vielen Möglichkeiten zu Gratulieren, entscheide ich mich erst einmal für die Gratulation zum Geburtstag und dann zu der -wie berichtet wird- allmählich besser werdende Gesundheit.

Ich betreibe keine Fürbitten, keine Gebete und habe auch keine heiligen Flieger, die ich zu meinen Patienten hinhetzen könnte, sondern es wird erfolgreich eine klinisch saubere mediale Heilinformations-Übermittlung betrieben, die als Heilkraft durchgängig eine Wirkdauer von gut 40 Tagen hat. In diesem Zusammenhang gibt es zum Geburtstag auch keine extra Dosis an „Lichtenergie“, weil man damit auch nicht mehr an Heilung verursachen könnte.


Es geht mir 100fach besser als vor Monaten so im Nachhinein: Ich fühlte mich vergiftet, als würde ein Giftball durch den Körper wandern, erst nach unten absacken (Füße), dann die Reise nach oben antreten (linke Schulter, Arm, die/der immer noch nicht richtig handeln kann....blockiert, wenn ich mich nach hinten damit bewege oder Schweres hebe), um in einer Backenzahnfleichentzündung ??? zu enden und sich auszuleiten??????, die ich in den letzten 2 Wochen hatte, ist irgendwie wieder zurückgegangen ist.

Ich versuche, viel zu trinken, vornehmlich Wasser...., die
Gliederschmerzen sind beträchtlich zurückgegangenes geht sehr viel besser mit dem Laufen, wenn es auch noch nicht so ist, wie ich mich kannte. Kann es sein, dass ich die Anfänge einer Polyneuropathie überstanden habe ? Denn mit den Nerven hatte die Symptomatik doch irgendwie zu tun? Mit Überforderung etc.

ANTWORT: Gute Heilerfolge! Das wird sich im Laufe der Zeit noch bessern; wird noch viel besser werden, ich habe ja erst gerade 4 Behandlungen durchgeführt.

Mein Seelchen hat sich auch beruhigt, im Job fühle ich mich rein technisch gesehen sicher, wenn ich auch noch nicht entfristet bin und im Moment niemand weiss, wohin das Schiff fährt.

Na. ja, wenn sich Seelenheil auch noch eingestellt hat, dann ist der Heilverlauf insgesamt gesehen nun wirklich als hochgradig erfolgreich zu bezeichnen.

Ich lebe einfach und mache meinen Job in einer Affenhitze auf der Südseite des Gebäudes, so gut und schwitzend ich kann. Ich geh durchs eigenen Feuer mit allem........die größte innere Quälerei ist hoffentlich vorbei. Ich weiss nicht, was es war, Ärzte konnten mir alle nicht wirklich helfen, die meisten meinten: Wechseljahre. Das was ist, lässt sich besser im Nachhinein interpretieren. (Zitat: Kierkegard).

ANTWORT: Weder haben jene aus der Primitivmedizin irgendwann eine Krankheit geheilt, wissen auch nicht was Krankheit eigentlich ist, und die Interpretation zur Genese der Krankheiten ist in den meisten Fällen als Ausgeburt von Schwachgeistigkeit zu bezeichnen.

HerzLicht aus einem Sommer-Hamburg von Herta


----- Ursprüngliche Mail ----
Von: Mille Artifex milleartifex@yahoo.de
An: Herta ****Herta.+++++@hamburg.de
Gesendet: Donnerstag, den 3. Juli 2008, 22:03:32 Uhr
Betreff: AW:
When Cloning Goes Wrong......

gerade prasselt hier klärender Regen vom Himmel, die Bäume, nicht nur der Sommerflieder im Hinterhof freut sich.

ANTWORT: Ich beobachte seit Mittag auf Google Earth die Schlechtwetterfront, in der Hoffnung, dass sie endlich hier in Lübeck ankommt, um den Hecht abzubauen. Leider kommt sie über Oldesloe nicht hinaus.

Im Moment ist mein Zustand auch mehr geklärter, und ich möchte testweise im nächsten Monat mal pausieren mit externen Behandlungen.

ANTWORT: Die Pause wird registriert, der Test wird nicht nützen, weil die Behandlung zur Vernichtung der Symptome sich über diese Formel aufbaut: 1 Jahr Erkrankung ist 1 Monat Behandlung. Und da ja auch noch psychologisch Einiges aus der Jugendzeit nachreguliert werden muss, ist es ein Unding, die Behandlung zu verkürzen.

Ich will man sehen, wie ich wieder alleine laufen kann...........
ersteinmal vielen Dank für Ihren bisherigen Einsatz.

ANTWORT: Ist noch anzugeben: wenn die ursprüngliche Krankheiten nicht langfristig sich im Zustand der Gesundheit befinden, dann kommen sie wieder, wie das Fett bei den Adipösen, die sich das Fett weggehungert haben. Dieses hat auch damit zu tun, dass Krankheiten meistens auf der Ebene der Psyche -Mentalkörper, Gefühlskörper oder Ätherkörper- als Dis-Information ihren Ursprung haben. Deshalb muss die Dis-Information Re-Harmonisiert werden, will man die Erscheinung am und im Körper für immer beseitigen. Die Tatsche, dass die Krankheiten ihren Ursprung im unsichtbaren Bereich haben, ist dann der tatsächliche Grund, weshalb Ärzte absolut nicht in der Lage sind, auch nur eine einige chronische Krankheit heilen zu können, sonder über die Symptomvertuschung durch vergiftende Medikament, die auf materielle Ebene wirken, dafür sorgen, dass sich die Gesundheit lebenslang verschlechtert und sich neue und üblere Krankheiten einstellen; der Patient wird ohne Heilaussicht zuzusagen immer mehr vergiftet. Das ist ein Witz; dient lediglich der allgemeinen Volksverarschung, wenn die Unheilkünstler von Heilung sabbeln.

Gruß

Mille




Hinweis für die Studierenden: Hier hat sich nach gut 4 Monaten Behandlung eine gute Gesundheit eingestellt, nicht mehr vergleichbar mit dem, was Sie weiter oben an massiven Symptomen angegeben hat. Hier wurde Körper, Geist und Seele geheilt, weil einmal die körperlichen Krankheiten verschwunden sind und wieder geistige Klarheit vorhanden ist, und der oben beschrieben Lebensüberdruss mit Selbstmordgedanken hat sich in seelische Ausgewogenheit verwandelt. Nichts Vergleichbares könnte ein Arzt erreichen.
 

----- Ursprüngliche Mail ----
Von: Herta ***** Herta.******@hamburg.de
An: Mille Artifex milleartifex@yahoo.de
Gesendet: Sonntag, den 6. Juli 2008, 22:20:28 Uhr
Betreff:
So isset.

OK, Moin Mille,
überzeugt, dann machen wir ersteinmal 7 voll.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Hinweis für die Leser: Vor vier Jahren habe ich im folgenden Fall Schwangerschaftsprobleme erfolgreich beseitigt, jetzt wieder ein Kinderwunsch.

----- Original Message -----
From: Irene ******
To: MilleArtifex@yahoo.de
Cc: ********@hispeed.ch
Sent: Sunday, September 02, 2007 10:07 PM
Subject:
Anfrage /
Heilung für ungewollte Kinderlosigkeit

Sehr geehrter Herr Artifex!

Wie geht es Ihnen?

Vor vier Jahre habe ich Ihnen einmal geschrieben. Vielleicht mögen Sie sich noch an mich erinnern? Ich war die 42 jährige Frau mit Eileiterverschluss. Ich hatte damals mit 40 Jahren eine Myomoperation machen müssen. Dabei gingen mir beide Eileiter zu. Die Ärztin sagte mir dann, dass ich keine Kinder mehr bekommen kann.

Dann haben mein Mann und ich Ihnen geschrieben und wir haben ein langes Formular von Ihnen bekommen und dann ausgefüllt. Sie sagten uns auch, dass Sie uns Energien schicken werden.

Nun am 25.10.03 wurde ich dann schwanger und bekam am 25. Juni 2004 unser kleiner Sonnenschein Daniela. Es war für uns geschehen, dass wir ein Kind bekamen. Wir waren überglücklich als ich dann nach einem halben Jahr wieder schwanger wurde.

Ich wurde normal schwanger und verlor mein Baby im 3. Monat durch starke Blutung. Ich erlitt eine Fehlgeburt am 21. November 2004. Seit dieser Fehlgeburt bekomme ich keine 2. Schwangerschaft mehr. Mein Mann und ich sind sehr traurig. Wie schön wäre es, wenn Daniela noch ein Geschwisterchen bekäme!

Es könnte sein, dass meine Eileiter wieder verschlossen sind und ich darum einfach nicht mehr schwanger werde. Ich musste viele Hormontabletten schlucken, die ich nicht ertragen konnte. Und eine künstliche Befruchtung möchten wir nicht machen lassen.

Vielleicht können Sie uns nochmals Energien schicken, uns durch Fernheilung helfen, dass sich doch noch bald ein Baby bei uns anmeldet?

Es würde mich freuen, Herr Artifex, wenn Sie mir mit e-mail mitteilen könnten, ob Sie uns bei diesem Problem nochmals helfen könnten?

Jetzt wünschen wir Ihnen von Herzen alles Liebe und Gute. Gott segne und behüte Sie!
 
Liebe herzliche Grüsse senden Ihnen das Ehepaar Juergen und Irène **********
Beilage: Im Anhang ist noch ein Familienfoto von uns.
 
kinderwunsch, behandlung

Re-Antwort:
Sehr geehrter Herr und Frau ***************.

Das ist natürlich eine riesige Überraschung in zweierlei Hinsicht.
1. erst einmal einen Glückwunsch zu Ihrem Kind, 2. hatte ich gar nicht gedacht, dass sich Ihr Kinderwunsch schon nach kurzer Behandlung erfüllen würde. Ich war bis heute überzeugt, dass Sie die kurzfristige Behandlung bei mir deshalb abgebrochen haben, sich nicht wieder gemeldet haben, weil sie selbst nicht überzeugt waren, dass sich ein Kinderwunsch durch Fernheilung einstellen könnte. Somit ist Ihr Mail wirklich eine große Überraschung.

Natürlich können Sie von mir weiter behandelt werden. Dazu möchte ich Sie bitten, mir ein Passfoto per Post zu übermitteln an: Jürgen Podey (Mille Artifex) Gr. Gröpelgrube 22 Haus 6 in 23552 Lübeck / Deutschland. (Harmopath, Heiler in Lübeck. Tel.0451-4988751) Nach Eingang erhalten Sie dann die 1. Behandlung.


Grundlegendes:

Wie aus der Anamnese hervorgeht, ist Ihr Problem nicht nur im Eileiterverschluss zu finden, sondern weiterreichen, und dies schon seit vielen Jahren. Im Prinzip ist der gesamte Unterbauch betroffen und bedarf eine langfristige Behandlung von mindestens gut 12 Monaten, um überhaupt einen umfassenden Heilerfolg in allen Bereichen zu bewirken; vor allem im Blutsystem.

Ihre Fehlgeburt hängt damit zusammen, dass eine umfassende Heilbehandlung wegen Abbruch nicht möglich war, und Sie damit auch nicht die Komplexität an einer umfassender Heilung erfahren haben, die Notwendig ist, um eine langfristig Gesundheit in allen Systemen des menschlichen Organismus zu erhalten, die Ihnen durch weitere Schwangerschaften ohne Probleme geführt hätte.

Zur Komplexität einer umfassenden Heilung gehört dann:

Es wird das Beschwerdebild an den Eileitern beseitigt.

Es wird das Blutsystem neu organisiert und zur gesundheitlichen Verbesserung die Schadstoffe ausgeleitet.

Es wird sich das Hormonsystem in der homöostatischen Eigenschaft optimieren.

Es wird das Verdauungssystem in allen Bereichen optimiert, so dass eine hochwertige Nahrungsverwertung garantiert wird.

Damit erhalten Sie dann Heilung in den gesamten Systemen, was z.B. auch dafür sorgt, dass sich kein Myom mehr bildet, langjährig für glänzendes Haar ohne Grauwerden sorgt, Alterserscheinungen an Haut und Gesicht langjährig reduziert werden, mögliche Reiserbesen verschwinden oder sich erst gar nicht ausbilden; selbst die zerstörende Tätigkeit von Karies wird unterbunden.


Und wenn Ihre Tochter die üblichen Kinderkrankheiten bekommt, dann lassen Sie sie von mir Fernbehandeln, was besser als jedes Medikament ist und die Krankheit auch am besten beseitigt. Mail genügt, ich bin besser und schneller als jeder andere Arzt.

Vermeiden Sie die üblichen Impfungen, weil dadurch - wegen den Fremdstoffen aus angebrüteten Hühnereier-
tierisches Eiweiß- das Immunsystem geschädigt wird und Fremdstoffe immer den Trend zur Auseiterung haben, aber dann nicht können,. wenn sie im gesamten Körper fein verteilt sind. Mit Hinblick auf Ihre massiven Impfungen vermute ich einmal, weil wegen damit einhergehender Blutvergiftung darin die Ursache vom Abort und Kinderlosigkeit liegt.

Ein Folgeauftrag, die Tochter ist krank:

.......Der Arzt sagte, sie habe eine Mittelohrenentzündung, eine Rachenentzündung und eine Bronchitis. So ziemlich viel für ein 3 1/2 jähriges Kind.

ANTWORT:........ es besteht die Möglichkeit, dass ich Ihre Tochter behandle, weil der Umfang der Erkrankung ein bisschen bedenklich ist. Ich habe hier noch Ihr Bild, und wenn sie mir ein OK mailen, dann erledige ich das sofort. Dieses ist dann kostenlos. Sie ist dann in 3 Tagen aus der Krankheit; bzw. ist die Symptomatik in drei Tagen stark minimiert.

......Das wäre so lieb von Ihnen, wenn Sie meine Tochter Daniela behandeln würden, dass sie auch wieder Appetit hat. Ich koche ihr recht viel Zuchetti, Broccoli, Spinat, usw., aber im Moment mit dem Fieber hat sie fast keinen Hunger.

Danke Ihnen für Ihre Bemühungen.

Ich habe heute am 26. um 17,30 Uhr die FERN-Behandlung für Daniela durchgeführt. Es könnte sein, dass sich kurzfristig eine Art Verschlimmerung, oder Erstreaktion, wie etwas Unruhe einstellt, was als Heilkrise bezeichnet wird. Dieses ist bei dieser Behandlung immer ein gutes Zeichen, was anzeigt, dass die Krankheit reagiert und bald überwunden ist. Da es sich dabei um ein akutes Symptom handelt, möchte ich annehmen, dass wohl so ab den dritten Tag nach dieser Behandlung eine Beschwerdefreiheit eintritt, beziehungsweise, im schlechteren Fall, werden sich die Symptome stark minimiert haben.

Antibiotika ist hier aus schulmedizinischer Sicht immer das Mittel erster Wahl, weil Antibiotika Bakterien vernichtet, was gut ist?, könnte man meinen. Antibiotika kann aber nicht zwischen den Bakterien der Krankheit und den wichtigen Bakterien des Immunsystems im Darm, Haut, Schleimhäute unterscheiden, und vernichtet sie ebenfalls. In dieser Folge tritt als erstes Durchfall ein, was anzeigt, dass die Darmbakterien abgetötet nicht mehr funktionieren, der Verdauungsvorgang gestört ist und deshalb eine Vergärung als Durchfall eintritt. Wenn die Antibiotika-Behandlung nur kurzfristig war, dann regenerieren die Bakterien durch Vermehrung, und alle funktioniert wieder einwandfrei. Damit hat der Mensch noch einmal Glück gehabt. Wenn die Antibiotika-Behandlung langfristig und dadurch alles zerstört ist, und deshalb keine Bakterien mehr nachwachsen, dann bleibt die Verdauung gestört, oder man erhält im leichteren Fall nur Fußpilz. Bei schwerwiegenderer Zerstörung werden die Schleimhäute der Vagina, Darm, Lunge, Atemwege bis in die Zunge von Pilz befallen, der dann als chronische Erkrankung bleibt. Damit hat der Mensch dann Pech gehabt und ist zur Freude der Schulmedizin ein umsatzstarker Idealfaktor geworden. Entzündungen, Fieber ist oft der eigentliche Vorgang, der Gesundheit wiederherstellen möchte.

Über Folgen der Antibiotika-Behandlung kann man sich im Internet schlau machen.

Einen lieben Gruß
Mille




----- Original Message -----
From: Irene ********
To: Mille Artifex
Cc: ********
Sent: Thursday, November 29, 2007 8:23 PM
Subject: Betreff:
Re: Betreff: Ihre Tochter

Lieber Herr Mille!

Danke Ihnen herzlich, für die Behandlung meiner Tochter Daniela.
Ihr geht es jetzt wirklich wieder besser. Sie hat den Husten fast verloren. Sie hat auch jetzt wieder mehr Appetit. Ich gebe ihr immer noch Antibiotika. Aber ich bin wirklich froh, dass ihre Ohrenschmerzen und Halsschmerzen verschwunden sind.


ANTWORT: Das war von mir auch erwartet. Ich heile alle Krankheiten, jede. Fragt sich nur, weshalb Sie Ihre Tochter weiterhin durch Antibiotika vergiften/schädigen, wenn Sie durch mich die besserer und wirkungsvollere Möglichkeit zur Ausheilung erhalten?

Hinweis für die Studierenden: Aus der Anamnese ging hervor, das die Frau grundsätzlich zu jeder Art von Impfung hingelaufen ist. Damit war Ihr Organismus durch die Schadstoffe soweit vergiftet, dass hier eine Ernährungsgrundlage über das Blutsystem für neues und gesundes Leben, nicht mehr vorhanden war. In dieser Folge reguliert der Körper autonom alles, um unter diesen Bedingungen kein neues Leben zu produzieren, oder es erfolgt ein Abort. Dieses hatte ich ihr auch so erklärt. Nun war sie nach einiger Zeit von mir soweit wieder hergestellt, dass alles im hormonellen System, und alles, was dazu gehört wieder bestens funktionierte, wie die labortechnischen Untersuchungen ergaben. Und dann war sie mal wieder zum Impfen, so das danach alles wieder so war, wie vor der Behandlung. Danach hat sie ein biologisches Alter erreicht, wo Kinderkriegen nicht mehr möglich ist. Damit war dann auch meine Arbeit überflüssig.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Chemikalienunverträglichkeit, MCS

Selbstanamnese:

Sie haben ja fast meine ganze Geschichte, aber vor etwa 22 Jahren habe ich von heute auf morgen sehr empfindliche Augen bekommen und meine Haut hat extrem um die Augen gespannt, das Spannen war ca. 2 Jahre sehr extrem. Im Laufe der Jahre hat es sich dann eigentlich ziemlich stark verbessert war dann eigentlich auch oft ohne Probleme ging mir eigentlich dann ganz gut. Allerdings eine Gesichtscreme zu finden die ich von den Augen vertragen habe war immer ein echtes Problem. Augen sind seitdem einfach sehr empfindlich. Habe auch seit etwa 20 Jahren ständig mit Haarausfall Probleme und in den letzten ca. 3 Jahre sehr massiv. Bin 1963 geboren.

Habe damals etwas gemacht für den Darm glaube Symbiose Therapie habe mich alle paar Tage gespritzt. War beim Heilpraktiker, meine Mutter ging schon als Kinder mit uns hin und ich auch immer wieder mal. Elektroakupunktur nach Dr. Voll (ohne großen Erfolg, denke schon 15 Jahre her) Nahrungsergänzung gegessen Herbalife eine Zeitlang, dann Vitamine, Spirulina, Vitamin C usw., seit 2 Monaten nehme ich Schwarzkümmelöl und habe jetzt mit Juice Place begonnen.

Vom Augenarzt habe ich natürlich immer für trockene Augen Tropfen bekommen, Hautarzt eigentlich nichts hätte die Ebenol mal fürs Gesicht probieren können, 1 – 2 mal probiert habe nichts gemerkt keine Besserung. Ansonsten Antiallergische Mittel probiert. (aber kein Erfolg) Cortison habe ich nur für die Augen ein paar Mal genommen. Am rechten Augen hatte ich im letzten Jahr auch 2 mal einen Herpes.

Hinweis für die Studierenden: Hier handelt es sich überwiegend um eine sehr schwere Erkrankung der Multiple Chemikalienunverträglichkeit (MCS). So wie ich das sehe, ist die Ursache dadurch entstanden, dass sie durch ständig Impf- und sonstige Spritzmittel soweit vollgejaucht und vergiftet wurde, bis ihr die Haare ausgefallen sind, um gegen jedes andere leicht giftiges Mittel sofort mit allergische Reaktionen zu reagieren. Sie hat deshalb jede Arbeit immer wieder aufgeben müssen. Ich habe sie etwa 9 Monate lang behandelt. Nach 6 Monaten Behandlung war die Blasenentzündung weg und Ihr allergischer Zustand hatte sich soweit gebessert, dass Sie mir dieses Mail gesendet hat:
 

Original Message -----
From: Gabriele *******
To: Jürgen Podey
Sent: Friday, September 28, 2007 9:28 AM
Subject
:
7. Behandlung

Hallo Herr Podey,

ich möchte mit der Behandlung erst einmal aussetzen.
Melde mich dann wieder bei Ihnen.

ANTWORT: OK.

Hinweis für die Studierenden: Sie wird jetzt seit 7 Monaten behandelt. In dieser Zeit hat sie ihre neu begonnene Arbeit beibehalten. Die Beschwerden bestehen seit 22 Jahren. Damit müsste sie 22 Monate mindestens behandelt werden, um das Beschwerdebild komplett zu beseitigen. Folglich dauerte es auch nicht lange, und ich habe das nächste Mail bekommen.


----- Original Message -----
From: Gabriele *********
To: Jürgen Podey
Sent: Wednesday, October 17, 2007 7:32 PM
Subject:
7. Behandlung

Hallo Herr Podey,

mit meiner Behandlung müssen wir doch weiter machen. Ich habe extreme Reaktionen. Die Augen sind wieder total rot und brennen und meine Haut spinnt auch. Auch an den Armen in der Nähe von den Achseln habe ich nach dem Duschen wie Ausschlag und es juckt auch.
Wie kommt es denn dass ich gleich wieder so extrem reagiere?

ANTWORT: Weil die Dauer der Ausheilung wie in der Homöopathie sich nach der Faustformel: „1 Jahr Erkrankung ist 1 Monat Behandlung“ richtet Bei 22 Jahre Krankheit sollte man auch die 22 Monate Behandlung durchstehen. Ich habe heute wie erwünscht eine weitere Fernheilung durchgeführt.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Kommentar zu den Fällen:

Herta ist die, die eine ganz normale Erkrankung hatte, die sich aus den Umständen ihrer Konstitution oder dem innewohnenden Miasma gebildet hatte. Der Fall der Kinderlosigkeit erfolgte durch massiven Schadstoffeintrag von Impfmittel. (Die schädigenden Inhaltstoffe von Impfmittel können Sie unter diesem Link nachlesen: Heilerethik) Dazu muss dann auch der 3. Fall, die Multiple Chemikalienunverträglichkeit (MCS) mit hinzugerechnet werden. Dies ist eine so starke Vergiftungsform, so dass sogar die Haare ausfallen. Denn wenn der Organismus soweit mit Schadstoffe vollgejaucht wurde, dann bilden sich in Warnfunktion allergische Reaktionen gegen weitere Schadstoffbelastungen. Allergien tauchten das erste Mal auf, als erstmalig Impfmittel eingesetzt wurden. Davor gab es diese Warn-Reaktion auf eingespritzte Schadstoffe überhaupt nicht. Dafür sind heute dank ständiger Impfwut 80 % aller Menschen irgendwie in irgendeiner Form von Allergien betroffen.

Die Chemikalienunverträglichkeit konnte nicht in dem Maße beseitig werden, wie ich das der Betroffenen gerne gewünscht hätte, weil Sie später die Behandlung abgebrochen hat.

1 Monat Behandlung SEITENNAVIGATION→ 1 2 3 4 5 6 7 Myom,fernheilung


Schadstoffbelastungen, krank Inhaltstoffe, impfmittel

Sie leiden an einer unheilbaren Krankheit? Informieren Sie sich auch über die HARMOPATHIE ®, eine Erweiterung der Homöopathie, die beste und wirkungsvollste Art, chronische Krankheiten zu heilen. Fernheilen, Geistheilung weltweit.

Wissenschaftlich und klinisch

 bestätigt, urkundlich patentiert - Video und Patientenmails

Mail:   MilleArtifex@yahoo.de                                                                      Web:    www.MilleArtifex.com

HARMOPATHIE ®
heilt auch unheilbare Krankheiten
per Fernheilung

HARMOPATHIE ® ist eine Weltsensation!


HARMOPATHIE is ranked 9.8 out of 10. based on 72ratings ratings user reviews.